Aktuelles

Projektwoche Luftfahrt

Wurfgleiter mit Gummibandantrieb



Die Projektwoche Luftfahrt (02. April – 05. April) ist nun auch inhaltlich und organisatorisch fertig. Derzeit sind 12 Kinder fest angemeldet.
Wir beginnen morgens um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück und enden nachmittags um 15 Uhr. Zu Mittag essen wir in der Gaststätte Bürgerstuben direkt gegenüber der Schule.
Das Mittagessen beinhaltet ein warmes Gericht sowie ein Getränk. Mit Ausnahme des letzten Tages, hier werden wir uns Pizza kommen lassen.

Jedes Kind erhält  seinen eigenen persönlichen Modellbausatz. Der Modellbausatz Boogie ist ein Wurfgleiter mit einem Gummimotorantrieb. (Modell ist auf dem Bild zu sehen)

Der Bausatz besteht aus Balsa- und Kiefernholz und hat eine Spannweite von knapp 1 Meter.

Selbstverständlich wird der Bau des eigenen Wurfgleiters an den ersten 3 Tagen im Vordergrund stehen. Daneben aber werden wir auch ein kleines nur für den Innenbereich geeignetes Wurfmodell basteln, welches wir am Mittwoch dann im großen Saal im Bürgerzentrum ausprobieren werden. Am Dienstag wird der Modellflieger-Club Weiterstadt (MFC) einen PC gestützten Simulator aufbauen. Die Kinder können an diesem Simulator ihr eigenes Flugzeug entwerfen und dann direkt am Computer das Flugverhalten testen. Am Mittwoch wird der MFC nebenbei allen Kindern einen Einblick in das Innenleben geben und den Aufbau eines motorgetriebenen ferngelenkten Flugmodells erläutern.
Dies dient unter anderem der Vorbereitung des Höhepunktes der Projektwoche.
Am letzten Tag  werden wir den MFC auf seinem Gelände nahe der Kellerranch in Weiterstadt besuchen. Hier besteht für die Kinder zum einen die Möglichkeit ihren Wurfgleiter mal so richtig ausprobieren zu können und zum anderen dürfen alle Kinder das am Mittwoch vorgestellte Modellflugzeug selbstständig fliegen.
Die Eltern sind am Donnerstag ab 14 Uhr gerne eingeladen sich von den Bau- und Flugkünsten ihrer Kinder vor Ort auf dem Gelände des MFC zu überzeugen.

 

(GJ 8-3-12)